Zur Suche Zum Content Zum Footer
zurück zu Übersicht
AWS GRÜNDERFONDS

aws Gründerfonds und WMWP Rechtsanwälte bringen Leitfaden für Wandeldarlehen heraus

Der aws Gründerfonds hat in Kooperation mit WMWP – act legal Austria einen Praxis-Leitfaden für das Finanzierungsinstrument Wandeldarlehen veröffentlicht. Der Leitfaden erläutert überblicksmäßig die wesentlichsten Eckpunkte und steht Interessierten zum Download zur Verfügung.

Alternative Finanzierungsformen beleben Investitionen in österreichische Start-ups

In den vergangenen Jahren haben kleine und mittlere Unternehmen immer häufiger auf Wandeldarlehen als Finanzierungsinstrument in der Früh- und Entwicklungsphase zurückgegriffen. Insbesondere junge Start-ups ohne eine hinreichende Bewertungshistorie profitieren von dieser alternativen Finanzierungsform.
Ein wesentlicher Vorteil des Wandeldarlehens ist die Bewertung des Unternehmens zu einem späteren Zeitpunkt. Besonders junge Start-ups sind oftmals schwierig zu bewerten, da vorhandene Zahlen und Fakten nur sehr vorsichtige Schätzungen über die Zukunft erlauben.

Ein gutes Beispiel eines aws Gründerfonds Investments mittels Wandeldarlehen ist die Adverity GmbH. Das Start-up ist auf die Integration und Analyse von Marketingdaten spezialisiert. Bernhard Ungerböck, Investment Manager bei aws Gründerfonds, sagt dazu: "Wir haben uns gemeinsam für eine schnelle und unkomplizierte Lösung mittels Wandeldarlehen entschieden. Wir haben das große Potenzial des Unternehmens erkannt und wollten das Investment auf effizientem Wege abschließen. Adverity hat sich seit unserem Investment enorm weiterentwickelt und vor kurzem mit Mangrove Capital einen zusätzlichen internationalen Investor an Land gezogen. Besser hätte der Einsatz des Wandeldarlehens nicht erfolgen können!“

Der Leitfaden geht neben den Vorteilen auch auf die Besonderheiten und Herausforderungen eines Wandeldarlehens ein. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf rechtliche, strategische und wirtschaftliche Aspekte gelegt.

Paul Koppenwallner, Partner bei WMWP – act legal Austria, und Rechtsberater des aws Gründerfonds beim Einstieg bei Adverity, sagt: "Das Wandeldarlehen hat sich über die vergangenen Jahre in Österreich als weitere Finanzierungsform für junge Unternehmen etabliert und erfreut sich aus verschiedenen Gründen immer größerer Beliebtheit. Anhand unserer Erfahrungen bei der rechtlichen Begleitung von Wachstums- und Folgefinanzierungen möchten wir mit diesem Leitfaden allen interessierten Parteien die Möglichkeit geben, gemeinsam die Best Practice für die Durchführung von Wandeldarlehensfinanzierungen – und damit auch das österreichische Start-Up Ökosystem – weiter zu entwickeln."

Ralf Kunzmann, Geschäftsführer aws Fondsmanagement GmbH und für Gründerfonds verantwortlich, meint: „Wir sind bei der Wahl der Investitionsform flexibel und gehen auf die spezifischen Erfordernisse im Einzelfall ein. Unsere Portfoliounternehmen bekommen keinen Vertrag von der Stange, sondern eine maßgeschneiderte Lösung, die die wesentlichen Interessen der Gründer und unsere als Investor auf ein gemeinsames Ziel bündelt. Wir ziehen letztlich am selben Strang – nur gemeinsam kann das Projekt ‚Next Unicorn‘ gelingen.“

Martin Wiedenbauer, Partner bei WMWP – act legal Austria resümiert: „Der Leitfaden ist ein Informationstool, dass schnell und unkompliziert einen ersten Überblick bietet, weil er von Praktikern geschrieben wurde und auf der Basis umfangreicher Erfahrungen wertvolle Inputs des aws Gründerfonds als auch von unserer Seite enthält:“

Über WMWP – act legal Austria

WMWP – act legal Austria ist eine auf Wirtschaftsrecht spezialisierte Anwaltskanzlei und Teil der act legal-Allianz mit Standorten in allen europäischen Wirtschaftszentren. Sämtliche Partner verfügen über langjährige Erfahrung und beraten in- und ausländische Klienten in nahezu allen Bereichen unternehmerischer Tätigkeit. Einer der Schwerpunkte der Beratungstätigkeit liegt in der rechtlichen Begleitung und Unterstützung von Transaktionen in den Bereichen Venture Capital und Private Equity (Durchführung der LDD, Ausarbeitung und Verhandlung von Beteiligungs- und Syndikatsverträgen, entsprechenden Finanzierungs-verträgen und Begleitung der gesellschaftsrechtlichen Umsetzung). Für WMWP – act legal Austria ist Recht dabei kein Selbstzweck, sondern ein Erfolgsfaktor. Bei Transaktionen werden auch die dahinterstehenden ökonomischen Hebel verstanden. Dies sichert die exakte rechtliche Umsetzung der wirtschaftlichen Zielvorstellungen und liefert auch noch einen qualifizierten Sparringspartner für viele wirtschaftliche Entscheidungen im Rahmen der Transaktion.
www.actlegal-wmwp.com

Über aws Gründerfonds

Der aws Gründerfonds ist eine österreichische Venture Capital-Gesellschaft und verfügt über Beteiligungskapital in Höhe von rd. 70 Mio. Euro. Der Investitionsfokus liegt auf österreichischen Start-ups mit großem Wachstumspotenzial für Anschub- und Anschlussfinanzierungen in der Start-up- und frühen Wachstumsphase (Later Seed und Series-A). Co-Investoren aus unserem internationalen Netzwerk werden dabei aktiv eingebunden. Der aws Gründerfonds versteht sich als langfristiger, stabiler Partner und bietet unternehmerisches Venture Capital mit aktiver Unterstützung. Bislang wurden gemeinsam mit Co-Investoren mehr als EUR 148 Mio. in 28 Beteiligungen investiert und zahlreiche Exits erfolgreich abgeschlossen.
www.gruenderfonds.at

Weiterführende Links:

Download Leitfaden Wandeldarlehen (PDF)

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie den Newsletter.

Jetzt anmelden